Pronature als Ersatz fürTimberwolf?

Alles zum Thema Hunde Ernährung, Futtersorten, etc.,

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Beitragvon Beagle-Aaron » 27.01.2006, 20:31

:win: @Luisa,

wenn ich die 1,2% auf das Gewicht der Hunde berechne, komme ich in etwa auf die gleiche Futtermenge, die ich auch jetzt mit Timberwolf gebe.

Ich warte jetzt mal noch auf die "Reste" die Leon dankenswerterweise für die Jungs übrig gelassen hat. Dann werde ich ja sehen ob es ihnen schmeckt.

Mal sehen ob ich das Futter auch bei uns in der Nähe bekomme. Einen Raifeisenmarkt haben wir hier auch, nur geschaut habe ich da nicht. Wenn nicht, bestelle ich es eben. Dann brauche ich den Sack auch nicht herumzutragen, ist doch praktisch.

Viele liebe Grüße
Beagle-Aaron
 

Beitragvon TotalesCaos » 29.01.2006, 10:22

was ist K1 bzw K3?????
TotalesCaos
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 177
Registriert: 24.01.2006, 15:07
Wohnort: Bestwig

Beitragvon wonnie » 29.01.2006, 18:11

http://www.vitamin-k1.de ;)
(links im Menü -> Menadion/K3)
wonnie
 

Re: Pronature als Ersatz fürTimberwolf?

Beitragvon kreuzritter » 22.10.2013, 09:16

Wir bestellen unser Futter und die benötigten Futterergänzungsmittel auch immer über das Internet!
Dort sind die Produkte einfach günstiger, als im Laden vor Ort.
Wir verwenden zwar ein anderes Futter fügen dem aber auch immer noch Nahrungsergänzungsmittel, wie Traubenkernextrakt (Link) zu!
Das bekommt dem Hund sehr gut und er ist quick lebendig :-)
kreuzritter
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2013, 09:46

Re: Pronature als Ersatz fürTimberwolf?

Beitragvon Bine » 22.10.2013, 15:37

Du weißt aber schon das Trauben giftig für Hunde sind?
Viele liebe Grüße von Bine,Uli und Marlow
Bine
Senior
Senior
 
Beiträge: 129
Registriert: 05.05.2012, 11:19
Wohnort: Bodensee

Vorherige

Zurück zu Ernährung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste