Schlinger

Alles zum Thema Hunde Ernährung, Futtersorten, etc.,

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Schlinger

Beitragvon BoChes » 17.04.2017, 13:17

hallo zusammen

bei mir leben zwei Beagle. Eine 5 jährige und einen 6,5 Monate alten. Sie sind beide Schlinger.
Der Kleine, Chester, schlingt noch schlimmer wie Bonnie sodass er Mühe hat und oft, hm, schwer schlucken muss.

Nun meine Frage, was macht ihr um das Würgen zu verhindern, was für Möglichkeit gibt es ohne spezielle Näpfe kaufen zu müssen?

Auf eure Erfahrungsberichte bin ich gespannt, danke
äs liebs Grüessli
BoChes
Benutzeravatar
BoChes
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.03.2017, 21:38

Re: Schlinger

Beitragvon Snoodi » 17.04.2017, 16:19

Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3169
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Schlinger

Beitragvon BoChes » 17.04.2017, 18:28

sorry aber dieser Link nutzt mich nichts, habe doch nur um Erfahrungsberichte gebeten
äs liebs Grüessli
BoChes
Benutzeravatar
BoChes
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.03.2017, 21:38

Re: Schlinger

Beitragvon Snoodi » 18.04.2017, 09:13

Die stehen doch dort?
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3169
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Schlinger

Beitragvon Brandon » 19.04.2017, 18:50

Hallo,
ich habe mal ganz günstig bei KIK einen Antischlingnapf gekauft, ansonsten hilft nur daneben stehen bleiben und den Napf immer wieder wegnehmen bzw. den Hund stoppen lassen.
LG Andrea mit Nala
Brandon
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.04.2017, 22:48

Re: Schlinger

Beitragvon Steffen64 » 21.04.2017, 09:13

Guten Morgen,

Ginger frisst den Napf schneller leer, als ich die Dose aufmachen kann. Ich hab mir bis dato noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Auch der Rülpser danach stört uns nicht :lol: wirklich.

Was ist den die Gefahr hierbei?

Danke für die Rückmeldungen

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Schlinger

Beitragvon BoChes » 21.04.2017, 11:07

das Schlingen an und für sich nicht sowie der Rülpser hinterher sondern das würge weil er es fast nicht runter kriegt. Aber das er sowieso etwas zu knapp trinkt decke ich das Futter mit Wasser und so gehts nicht mehr so schwer seinen Schlind runter weil er sein Maul nicht mehr so foll nehmen kann.

Danke an alle für ihre Posts
äs liebs Grüessli
BoChes
Benutzeravatar
BoChes
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.03.2017, 21:38

Re: Schlinger

Beitragvon Steffen64 » 21.04.2017, 12:30

BoChes hat geschrieben:das Schlingen an und für sich nicht sowie der Rülpser hinterher sondern das würge weil er es fast nicht runter kriegt. Aber das er sowieso etwas zu knapp trinkt decke ich das Futter mit Wasser und so gehts nicht mehr so schwer seinen Schlind runter weil er sein Maul nicht mehr so foll nehmen kann.

Danke an alle für ihre Posts


Danke auch dir für die Rückmeldung. Die Wasseraufnahme ist bei Ginger auch nicht immer gut. Wir versetzen das Wasser mal mit Lachs- oder Leinöl. Dann säuft sie wie ein Loch. :eek: :lol:

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 675
Registriert: 09.03.2016, 19:12


Zurück zu Ernährung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast