Schon von Josera gehört...?

Alles zum Thema Hunde Ernährung, Futtersorten, etc.,

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Lupobeagle » 16.02.2014, 13:36

Beachtet beim Platinum die geschickte Werbung!
70% Frischfleisch bedeutet VOR Zubereitung und Trocknung!
Im fertigen Produkt ist der Anteil nicht 70%! Zudem wird nur beim
Fleisch eine% Angabe gemacht- eben weil es das Werbeversprechen ist..
Ansonsten könnten die sonstigen Komponenten den Fleischanteil (trocken!)
übersteigen!Mais und Rübenschnitzel brauchts auch nicht, sind Füllstoffe und
nicht gerade für die schlanke Linie. Mais löst bei vielen Hunden
Allergien aus.
Was das hydrolisierte Geflügel darin soll? Nun, es treibt auf
günstige Art den Proteingehalt hoch..
Zudem, sollte man bedenken, dieses Futter ist halbfeucht.
Ohne Zusatz von Konservierungsmitteln hätte man flott nen
Schimmelrasen auf dem Futter! Für den Preis- nichts für mich..
Liebe Grüße von Bine &
Bild

Jeder Weg geht sich leichter mit einem treuen Hund an deiner Seite!
Benutzeravatar
Lupobeagle
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 527
Bilder: 14
Registriert: 29.11.2011, 14:48
Wohnort: Köln

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Maus1970 » 16.02.2014, 13:40

Ich füttere schon fast die ganze Zeit Josera. Till liebt es und frisst es mit Begeisterung. Verdauung und Fell sind mit dem Futter ebenfalls sehr zufriedenstellend.

LG

Franziska mit Till
Benutzeravatar
Maus1970
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 646
Bilder: 20
Registriert: 29.09.2012, 10:17
Wohnort: Bremen

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Odibubs » 16.02.2014, 16:52

Maus1970 hat geschrieben:Ich füttere schon fast die ganze Zeit Josera. Till liebt es und frisst es mit Begeisterung. Verdauung und Fell sind mit dem Futter ebenfalls sehr zufriedenstellend.

LG

Franziska mit Till


Danke, für die Antworten nochmal. Ich bin langsam echt ein wenig verwirrt was das Futter angeht - einige sagen es sei gut, die anderen sind komplett dagegen. :cry:
Ich probiere jetzt wahrscheinlich erst einmal das Platinum aus, wenn das nichts ist, gibt es Josera. Welches Futter fütterst du von Josera Franziska? :)
Ich werd weiterhin ab und an Fisch,Fleisch etc dazu füttern. Und mich erst einmal daran orientieren wie er es verträgt.
Liebe Grüße Julia & Odi
Bild
Benutzeravatar
Odibubs
Junior
Junior
 
Beiträge: 53
Bilder: 7
Registriert: 06.09.2013, 12:27

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Shorty » 19.09.2014, 08:54

Ich bin jetzt umgestiegen auf Josera!

Mich überzeugen die Inhaltsstoffe sowie dass es einfach bei uns aus der Region kommt, Tierversuchsfrei ist etc.

Die verschiedenen Sorten sind genial, gut abgestimmt! Ich bin sehr zufrieden
LG Steffi mit Shorty

BildBild
Benutzeravatar
Shorty
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.06.2014, 17:42

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Tierfreund » 09.11.2014, 11:58

Hatte als mein Aussie ein Welpe war, Probepäckchen von Josera zu Hause, aber er hatte da überhaupt keine Lust drauf. Deshalb hab ich es auch nicht bestellt. Die Meinungen mit dem Futter gehen so stark auseinander, dass jeder das seine selbst finden soll. Ich habe lange im Internet geforscht und hab mir von mehreren Anbietern Probepäckchen geholt.
Tierfreund
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 13
Registriert: 09.11.2014, 11:48

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon michsy » 11.11.2014, 06:06

@ Tierfreund

und für welche Sorte hast Du Dich entschieden?
LG Micha
Bild
Benutzeravatar
michsy
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9383
Bilder: 89
Registriert: 17.09.2010, 02:44
Wohnort: Guben

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Shorty » 18.11.2014, 22:44

Ich habe mich nach dem Kids nun für Kartoffel&Ente entschieden :biggrin
LG Steffi mit Shorty

BildBild
Benutzeravatar
Shorty
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.06.2014, 17:42

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Eva&Quanto » 21.12.2014, 17:21

ich sehe das genauso. bei futter scheiden sich die geister wirklich total.

ich wollte EIGENTLICH barfen, habe aber zwei gegner - den hund und meinen freund :D

ich fütter nun seit frühjahr diesen jahres josera und bin wirklich sehr zufrieden damit :) wird gut vertragen, schönes fell, gute figur und wenig output.
Benutzeravatar
Eva&Quanto
Rookie
Rookie
 
Beiträge: 44
Bilder: 11
Registriert: 11.07.2011, 14:55

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Shorty » 21.12.2014, 17:59

Wie bei uns :anonym mein Mann will es allerdings hier nicht.....denke Shorty würde es wollen, der wurde direkt als Welpe bei der Züchterin gebarft - er kotzte mir auf dem Heimweg 2 riesen Stücke Fleisch und Kartoffel in den Schoß und da merkte ich der kaut nicht mal......ergo gab es hier bis jetzt erstmal nur TroFu und das aus dem Antischling Napf :biggrin

Ich bin mit Josera sehr zufrieden.....welche Sorte füttert ihr denn?
LG Steffi mit Shorty

BildBild
Benutzeravatar
Shorty
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.06.2014, 17:42

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Eve » 03.02.2015, 16:11

Ich würde auf keien Fall Josera füttern da sehr viel Getreide enthalten ist.
Unsere kleine hat es vom Welpenalter an bekommen und nach 3 Wochen mussten wir das Futter wechseln weil sie es fast immer wieder ausgespuckt hat.
Das war ein elendt für die kleine Maus.
Immoment füttern wir Rinit aber damit sind wir auch nicht so zufrieden
Lg
Liebe grüße von Pauline& Eve : -)
„Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde, das dich mehr liebt, als sich selbst.“
Josh Billings
Benutzeravatar
Eve
Junior
Junior
 
Beiträge: 69
Bilder: 4
Registriert: 03.02.2015, 11:52

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Shorty » 04.02.2015, 15:33

Nicht wenn man eine Getreidefreie Sorte füttert :roll:
LG Steffi mit Shorty

BildBild
Benutzeravatar
Shorty
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.06.2014, 17:42

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Eve » 09.02.2015, 20:46

Hat Josera den auch Getreidefreisorten?Dann ist es natürlich etwas anderes.Man muss nur gucken was insgesamt für Inhalte drin sind
Liebe grüße von Pauline& Eve : -)
„Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde, das dich mehr liebt, als sich selbst.“
Josh Billings
Benutzeravatar
Eve
Junior
Junior
 
Beiträge: 69
Bilder: 4
Registriert: 03.02.2015, 11:52

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Lasse » 09.02.2015, 23:49

Hallo Pauline,

diese Sorte von Josera ist zum Beispiel getreidefrei: http://www.josera-hund.de/spezial-adult ... kartoffel/
Aber ich persönlich finde den Fleischanteil zu niedrig, da ist ja fast doppelt so viel Kartoffel drin wie Fleisch. Wir füttern Wolfsblut, da gibt es eine ähnliche Sorte (Wild Duck), wo jedoch um die 40% Fleisch drin sind. Ist zwar teurer, aber ich finde das auch gerechtfertigt. Auch einhält Josera so Zeug wie Rübenschnitzel, was ein reiner Füllstoff und für den Hund nicht oder kaum verwertbar ist.
Liebe Grüße von Jule und Lasse

Bild
Benutzeravatar
Lasse
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1560
Bilder: 100
Registriert: 27.10.2014, 12:05
Wohnort: Hannover

Re: Schon von Josera gehört...?

Beitragvon Ivan » 28.11.2015, 15:47

Unser kleiner Wurm mag das Futter nicht, wir haben schon zwei Sorten probiert aber nichts der frisst es einfach nicht gerne. Gut, das Tierheim freut sich über die Spenden ;-). Mir ist aber aufgefallen das die in einigen Sorten wenig Fleisch drin haben daher gefällt mir das überhaupt nicht...
Ivan
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.11.2015, 16:22

Vorherige

Zurück zu Ernährung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste