Tomaten und Paprika giftig????

Alles zum Thema Hunde Ernährung, Futtersorten, etc.,

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Tomaten und Paprika giftig????

Beitragvon beaglepicasso » 14.04.2005, 11:46

Hi :win: :win: :win: ,

habe mal eine Frage bezüglich Tomaten und Paprika: Ich habe gehört, dass Tomaten und Paprika angeblich giftig, oder zumindest schädlich für Hunde sein sollen :?: :?: :?: :?: :?:
Bis jetzt habe ich meinen beiden immer zum Frischfleisch Obst und Gemüse, und daraunter eben auch mal Tomaten, gemischt. Ist das wahr oder nur erfunden?
Cecily mit Oskar und Picasso :snoopy
beaglepicasso
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 346
Registriert: 22.02.2005, 22:09

Beitragvon Sabine W. » 14.04.2005, 12:12

Hallo :win:

Bei Nachtschattengewächsen wie Paprika und Tomaten sollte man sich mengenmäßig etwas zurückhalten, da sie den giftigen Stoff Solanin enthalten.

Solanin:
Unter dem Begriff "Solanine" werden die Glykosidalkaloide der Nachtschattengewächse (Solanaceen) zusammengefaßt. Das Gift kommt besonders in unreifen Kartoffeln bzw. grünen Stellen der Kartoffelknollen als alpha-Solanin und alpha-Chaconin vor.

Auch grüne Tomaten können beträchtliche Mengen an Solanin (Tomatin) enthalten. Je reifer die Tomaten sind, desto weniger Tomatin enthalten sie.

Ich hoffe die Aussage reicht dir?
Sabine W.
 

Beitragvon jutta » 14.04.2005, 12:14

Hi,

da es Nachtschattengewächse sind und im unreifen (grünen) Stadium Solanin enthalten, sollte man sie nicht in Mengen füttern und nicht die grünen Stellen. Also ab und an mal und nicht gleich ne ganze Frucht ;)
jutta
 

Beitragvon beaglepicasso » 14.04.2005, 14:29

Hallo ihr beiden :win: :win: :win: ,

vielen Dank für eure kompetenten Antworten :sup: , werde mich demnächst etwas zurückhalten oder besser ganz drauf verzichten, es gibt ja soviele andere tolle Obst- und Gemüsesorten. Meinen beiden werden wohl auch gut auf Tomaten und Paprika verzichten können :D !
Cecily mit Oskar und Picasso
beaglepicasso
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 346
Registriert: 22.02.2005, 22:09

Re: Tomaten und Paprika giftig????

Beitragvon mona » 10.12.2013, 18:06

Könnt ihr mir noch einmal sagen, ob jetzt reife rote paprika giftig sind oder nicht? Mein labor-pocet-beagle ist nämlich ein totaler allesfresser und frisst daher natürlich auch paprika. Da ich dies besser fand, als wenn er alufolie oder sonstigen müll frisst habe ich ihm ein paar stücke abgegeben. Ist das jetzt höchst giftig oder sollte man es einfach nur lieber lassen?
LG mona :apfel :bgdev
mona
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.12.2013, 17:57

Re: Tomaten und Paprika giftig????

Beitragvon GIBSBY » 10.12.2013, 19:04

@mona: zu deiner Frage haben wir folgenden Thread: Frischwaren die man füttern darf / nicht füttern darf: A-Z

Off Topic:
P.S. Eine Vorstellung bei der Mitgliedervorstellung wäre supernett von dir !! Da könnten wir dann evlt. gleich mal ein bissi mehr von euch erfahren !!
LG Gaby, Prinz, Amy, Bailey & Lucy 4 ever im ♥en
Bild
------------>> Aufkleber vom Beagleforum jetzt bestellbar !! >>> Click mich <<<
Benutzeravatar
GIBSBY
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13779
Bilder: 224
Registriert: 28.08.2006, 22:30
Wohnort: Wettstetten

Re: Tomaten und Paprika giftig????

Beitragvon Bellyflop » 11.12.2013, 12:39

Hallo!
Ich bin mal so frei und ziehe die entsprechende Information mal raus: Zu Paprika steht da unter der Rubrik "Was man darf" folgendes:
Die Paprika gehört zu der Familie der Nachtschattengewächse. Die unreifen, rohen Teile enthalten Solanin und können Vergiftungserscheinungen auslösen. Die verschiedenfarbigen Paprika unterscheiden sich nicht im Geschmack voneinander. Lediglich der Vitamin-C-Gehalt ist bei roten Früchten höher. Paprika hat einen sehr hohen Vitamin-C-Anteil. Der Vitamin-C-Gehalt variiert je nach Reifegrad zwischen 140 mg (grüner Paprika) und 400 mg (rote Tomatenpaprika aus Ungarn) pro 100g Fruchtfleisch. Die Gewürzpaprika hat einen relativ hohen Anteil des Alkaloids Capsaicin, welcher verantwortlich ist für den scharfen Geschmack. Zu ihnen gehören z.B. auch die scharfen Chilis. Die letzten beiden sind deshalb nicht geeignet für die Hundeernährung.


Also: Die reifen, roten Paprika darf man füttern. Wobei ich der Aussage, dass sich die verschiedenen Farben geschmacklich nicht unterscheiden, vehement widerspreche :lol:
Bellyflop
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.11.2013, 16:52

Re: Tomaten und Paprika giftig????

Beitragvon mona » 22.12.2013, 23:29

Lieber GIBSBY!
Vielen Dank für deine Antwort! Entschuldige bitte das ich dort noch nicht nachgeschaut habe. Ich bin gleich mal so supernett und stelle mir eine Mitgliedervorstellung ein.
LG
mona
mona
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.12.2013, 17:57


Zurück zu Ernährung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste