Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Hier kommt alles rein, womit ihr eure Süßen beschäftigt oder was sie außer Schlafen u. Fressen sonst noch machen

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 31.05.2018, 21:10

In der Tat, das Wohn-esszimmer ist riesig. Zum Thema: Aportieren allgemein;Fülle z.B. den Kong, lasse sie daraus einmal richtig rein fassen und fressen. Danach schmeiß ich das Teil weg mit dem Kommando "brings ". Einzige Reaktion: "Leck mich, hab kein Bock, das Ding zurück zu bringen " Das sehe ich an ihrem Blick.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Wilde Hilde » 01.06.2018, 08:22

Beagle-im-Teich hat geschrieben:@Chana
Ich werde es mal mit Pfannkuchen als Frisbee probieren. Da läuft Jule mit Sicherheit schnell hinterher und fängt die wohl auch. Nur zurück bringen wird dann eher unwahrscheinlich. :mrgreen:


:lol: Ok bitte filmen ja?! Wird zwar ein kurzes Video, aber das will ich sehen :laughing-rollingred:


@Steffen
ich würde es nochmal draußen im Garten probieren :think:
Im Haus ist nun mal eher Ruhe angesagt, vielleicht will sie dir sagen im "Nest" wird nicht gespielt ;) :mrgreen:
Und dann natürlich was mega tolles in den Dummy packen, sie muss ausflippen :lol:
Und nur DU bist dann der Schlüssel um ran zu kommen :win:
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 979
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 01.06.2018, 12:13

OK ich werde Bergkäsewürfel in den Dummy packen. Da dreht sie fast durch um ranzukommen

Ich melde mich wieder.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 01.06.2018, 12:22

Glaubst Du wirklich Ginger könnte so denken. " ich kriege das Ding nicht auf, ich lass das mal den Alten machen und bring's ihm zurück :lol: "

OK ich werde Bergkäsewürfel in den Dummy packen. Da dreht sie fast durch um ranzukommen

Ich melde mich wieder.

Gruß
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon wennichwill » 03.06.2018, 11:45

Frisbee, bzw.Fressby,
als Jundhund ist sie der Scheibe immer gebracht, und aus einem Grund, den ich mir bis Heute nicht erklären kann hat sie das bringen der Scheibe eingestellt.
Heute habe ich zwei Futterbeutel, diese bringt sie immer zurück, sie bringt den Beutel und bekommt im Tausch ein Leckerli.
Ein Futterbeutel ist etwas grösser da muss sie immer etwas „ kämpfen“ um den zu bringen, aber für Futter geht vieles.
Mit dem Beutel üben wir auch Flächenabsuchen, das funktioniert genau so gut.
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 124
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 03.06.2018, 20:31

Habe jetzt 2 Futterdummies geholt. Heute haben wir die Leinenführigkeit mit Käsewürfel trainiert. Klappt um Klassen besser. Diese Woche fange ich mit dem Dummy an.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Wilde Hilde » 04.06.2018, 11:54

:jump: super, bin gespannt was du berichten wirst :win:
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 979
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 29.11.2018, 15:53

Hallo Chana,

seit dem letzten Post sind nun schon ein paar Monate vergangenen.

Aktuell ist die Leinenführigkeit sehr gut. Wir trainieren jetzt das Apportieren mit Echtfell-Futterdummy. Sie hat's zu 75% kapiert. Rest kommt dann von alleine.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Beagle-im-Teich » 29.11.2018, 16:09

Sicher dat.
Solange man das Üben nicht vernachlässigt. :hel:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 214
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 29.11.2018, 19:49

...da bin ich sehr beständig, wenn nicht sogar sehr hartnäckig.

Gruß

Steffen Wolfert aus Mühlhausen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Beagle-im-Teich » 30.11.2018, 11:10

Früher hat Jule mir das Apportel vor die Füße gelegt. Das war schon ganz gut.
Jetzt gibt sie es mir in die Hand, damit ich mich nicht mehr zu bücken brauche. ;)
Geübt haben wir das mit dem Kommando "Hand" und der Hand in offener Position. Nach kurzer Zeit hatte Jule das kapiert und mittlerweile reicht es, wenn ich die Hand aufhalte.
Eure Ginger wird das sicherlich auch schaffen; schließlich gibt's dafür ja eine Belohnung. :mrgreen:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 214
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 30.11.2018, 15:28

Danke für den Tipp. Das werde ich später noch einbauen.

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 02.12.2018, 16:11

So, Werte Gemeinde,

im abgesicherten Modus (im Keller) bringt mir Ginger auch ohne Leine den Echtfell-Futterdummy 9 von 10 Mal zurück und legt ihn uns (ihr und mir) auf den Boden. Nun werden wir das Ganze mal bei Trockenheit auf der Hundewiese üben. Ich bin wirklich zufrieden. Hätte nicht gedacht, dass Ginger das rafft.

Ich melde mich...

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Beagle-im-Teich » 03.12.2018, 21:46

Natürlich rafft Ginger das. Die ist doch nicht dumm. :sup:
Jetzt kannst du langsam dazu über gehen, deiner Frau das Bier holen beizubringen. :mrgreen:
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 214
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Spielt jemand regelmäßig Frisbee / Discdogging ?

Beitragvon Steffen64 » 04.12.2018, 14:23

Ginger lernt apportieren...( noch im abgesicherten Modus = Keller)

Fortsetzung:
So, nachdem Ginger die "Beute" zwar holt, aber nicht ganz nah zu mir zurück bringt, habe ich es heute mit einer 6 M langen und dünnen Hausleine probiert. Wollte sie einfach vorsichtig anleiten, die Beute ganz zur mir zu bringen, indem ich sie die letzten 1,5 Meter zu mir ziehe. Das hat nicht wirklich geklappt. Mal hat sich die Leine um ihre Pfoten gewickelt, mal bin ich Depp auf der Leine gestanden, als sie los gesprintet ist. Mal hat sie die Beute auf halben Weg fallen lassen.
Wir haben es dann wieder ohne Leine probiert, danach waren wir wieder auf dem Level wie in den vergangenen 3 Tagen. Sie hat dann nach ca. 8 Minuten die Lust verloren.
Ich hab dann nach einem halbwegs positiven Ergebnis abgebrochen.

Morgen geht's weiter...

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 504
Registriert: 09.03.2016, 19:12

VorherigeNächste

Zurück zu Sport, Spiel, Beschäftigung, Agility

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste