Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Hier findet Ihr Umfragen zu allen Dingen, die mit unseren Süßen zu tun haben.

Moderatoren: GIBSBY, michsy, EhrSan

Würdet ihr wieder 2 oder mehr Beagles gleichzeitig halten?

Ja, auf jeden Fall!
31
63%
Ja, aber nicht unbedingt.
8
16%
Weiß ich (noch) nicht.
6
12%
Nein, nie wieder!
4
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 49

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon smart » 04.04.2016, 07:20

Ein Beagle ist schon toll, aber zwei Beagle sind noch viel besser :bindafuer
Man sollte sich aber vorher schon genau überlegen in welchem Alter es am Besten ist und ob zwei Rüden, Hündinnen oder ein gemischtes Paar.
Wir haben zwei Rüden. :sup:
LG
Rolf, Morris und Ole
Benutzeravatar
smart
Junior
Junior
 
Beiträge: 83
Registriert: 10.12.2015, 18:06

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Lucky_the_Beagle » 06.08.2017, 11:11

Also was ist den das für eine Frage??? Beagle & Beagle geht immer

Mein Frauchen hat uns erst vor nicht allzulanger Zeit Jako ins Haus geholt, bis auf die Futtersache (wobei das jetzt auch schon geht)
sind wir uns komplett einig wie man Herrchen & Frauchen im Griff hat.

:bindafuer :bindafuer :bindafuer :bindafuer :bindafuer
Lucky_the_Beagle
Welpe
Welpe
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.08.2017, 18:31

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Holger-76 » 18.09.2017, 13:56

Wie ich schon vor fast 7 Jahren geschrieben habe bereuen wir es nicht 2 Beagle zu haben. Die beiden sind ein tolles Team. :sup:
Ich muß aber sagen, daß es schon ein Unterschied ist ob man mit einem oder 2 Hunden unterwegs ist. Mit einem Hund ist schon stressfreier.
Wenn beide mal nicht mehr sind gibt es maximal nur noch einen Hund.
Gruß

Holger mit Sara & Barney
________________________________________
Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.
Benutzeravatar
Holger-76
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 1393
Registriert: 12.06.2007, 11:13
Wohnort: Wölfersheim/Berstadt

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Steffen64 » 19.09.2017, 09:19

Wir planen auch, mittelfristig einen jüngeren 2ten Hund (sehr wahrscheinlich einen Beagle) zu haben. Auch als Katalysator wenn Ginger mal älter wird. Ggf. gewinnt sie durch einen jüngeren Hund noch ein paar vitalere Jahre. Was meint ihr dazu?

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 463
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Wilde Hilde » 28.09.2017, 11:32

Hallo :win:
Also ich würde immer wieder zwei Beagle halten.
Wenn es nach mir ginge wäre schon Nr. 3 eingezogen :lol:
@Steffen das habe ich auch schon oft gehört.
Ich denke es ist ziemlich entscheidend in welchem Alter. Wenn der aktuelle Hund schon ein Senior ist, würde ich z.B. keinen 10 Wochen alten Welpen dazu holen :roll:
Aber ein fitter mittel alter Hund wird sich wohl über Zuwachs freuen und aufblühen (das hängt natürlich auch vom Charakter ab).
Meine zwei sind nur 1 gutes Jahr auseinander, sie sind auf einer Wellenlänge und können mich aber auch auf die Palme bringen :D
Liebe Grüße Chana mit Letty & Lotte
BildBild BildBild
Benutzeravatar
Wilde Hilde
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: 04.06.2014, 08:03
Wohnort: Hermannsburg

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Steffen64 » 28.09.2017, 18:48

Hallo Chana,

danke für den Input. Werde das zu angegebener Zeit mit Jutta besprechen.

Herzliche Grüße

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 463
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Beagle-im-Teich » 16.07.2018, 22:15

Wir, meine Frau und ich, sind verrückt. Jedenfalls ein bisschen.
Seit geraumer Zeit, eigentlich schon seit etwas über einem Jahr, gehen wir mit dem Gedanken schwanger, uns noch einen weiteren Beagle zuzulegen. Jetzt, wo Jule 1 1/2 Jahre alt ist, zeigt die Rubrik "geplante Würfe" im BCD an, dass ein solcher für Anfang September bei "unserer" Züchterin ansteht. Wir kennen die Eltern, die in den ersten Julitagen innig beieinander waren. :D
Jetzt haben wir angerufen, nett miteinander geplaudert und gleichzeitig einen Welpen für uns reserviert. 8-)
Vorzugsweise soll es wieder ein Mädchen, tricolor, werden. Aber es könnte auch ein Junge sein. ;)
Einziehen könnte das neue Familienmitglied, wenn alles gut geht, Anfang November. :sup:
Wir müssen zwar noch die Bestätigung des Erfolgs des Deckakts abwarten, gehen jedoch davon aus, dass alles geklappt hat.
Wir wurden schon für verrückt gehalten, uns einen Beagle als Ersthund anzuschaffen. Und jetzt werden es demnächst 2 sein. :biggthumpup
Aber wie fragt man so treffend?
Was ist schöner als ein Beagle?
Zwei Beagles!
Liebe Grüße von Jule, Paula
und Hermann

Solange Menschen denken, dass Hunde nicht fühlen,
müssen Hunde fühlen, dass Menschen nicht denken.
BildBild + BildBild
Benutzeravatar
Beagle-im-Teich
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 189
Registriert: 29.08.2016, 10:41

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Snoodi » 17.07.2018, 09:45

Tolle Entscheidung, dass ihr euch noch einen weiteren Beagle anschaffen wollt :sup: . Und - was interessiert einen das Geschwätz von anderen?

Ihr habt Jule so prima hinbekommen, da wird der Neuzugang, ob nun Hündin oder Rüde - den Himmel auf Erden haben.
Liebe Grüße Iris
Benutzeravatar
Snoodi
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 3144
Bilder: 22
Registriert: 14.07.2011, 15:47
Wohnort: Leopoldshöhe

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon wennichwill » 17.07.2018, 13:24

Hallo,

das ist eine sehr schöne Entscheidung.
Es sind einfach Seelenhunde.
Habe dem schlafenden Hund gerade übers Gesicht geleckt, damit er mal weiss wie das ist :-)
wennichwill
Senior
Senior
 
Beiträge: 123
Registriert: 03.10.2017, 09:29

Re: Frage an die Zwei-/ Mehrbeagle-Besitzer!

Beitragvon Steffen64 » 18.07.2018, 09:18

Mal eine Frage an die Foristi, die bei der Abstimmung auf "nie wieder " geklickt haben. Was war den der ausschlaggebende Grund dieser Entscheidung?

danke für
die Rückmeldung

Gruß

Steffen
Hund zu sein, das ist nicht schwer, Hundbesitzer sein, manchmal sehr...
Steffen64
Old Dog
Old Dog
 
Beiträge: 463
Registriert: 09.03.2016, 19:12

Vorherige

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste